Infos, Meldungen und Nachrichten über Wichtiges und auch „Unwichtiges“ aus dem Dreiländereck und vor allem aus dem Wiesental mit den Schwerpunkten Müllheim, Basel, Lörrach, Steinen, Kleines Wiesental, Maulburg, Schopfheim, Hausen, Zell, Schönau, Todtnau, Todtnauberg und Feldberg.

Ihr erhaltet Gelegenheit, Euren „Senf“ dazuzugeben, Kommentare abzugeben und zu diskutieren über all das , was Euch oder die Welt bewegt.

Außerdem werden wir versuchen, dem einen oder anderen Starkoch in unserer Region Rezepte abzuluchsen, die wir Euch zur Verfügung stellen wollen. Möglich ist vielleicht auch, den Köchen bei ihrer Arbeit am Herd hie und da über die Schulter zu schauen. Mal sehen, was sich machen lässt.

Also:
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Probieren.
Macht mit!

Zum 11.11. eine gelungene Überraschung:

Nix da! Sie lassen sich nicht unterkriegen: Fasnetsauftakt in der Schwanenstadt

Den zweiten Teil sehen Sie auf der Seite

Ihr habt gesehen
bisher noch nichts

Polizeipräsidium Freiburg: In eigener Sache – Besucher bei der Polizei

Freiburg (ots) – Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, sollen die Bürgerinnen und Bürger möglichst zuhause bleiben und soziale Kontakte meiden.

Auch die Polizei trifft Vorsorge, um das Ansteckungsrisiko durch möglichst wenig Besucherverkehr zu minimieren. Die Anzeigeerstattung bleibt jederzeit möglich.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit der Kontaktaufnahme über die Internetwache der Polizei Baden-Württemberg besteht. Die Anzeigenerstattung oder das Übersenden von Hinweisen zu Straftaten, die kein sofortiges polizeiliches Einschreiten erfordern, sind online unter

https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fwww.polizei-bw.de%2Finternetwache%2F&data=04%7C01%7C%7C7455491bb7a2488021cb08d88171b187%7C84df9e7fe9f640afb435aaaaaaaaaaaa%7C1%7C0%7C637401672587548012%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C1000&sdata=NzPUGwpjaaYY0gy575%2Bkw%2FHj3EpSGn0AQIf44DllqM4%3D&reserved=0 rund um die Uhr möglich.

In Fällen, in denen es unbedingt erforderlich ist, persönlich auf einer Dienststelle vorstellig zu werden, bittet die Polizei dringend darum, den Besuch im Vorfeld telefonisch anzukündigen und abzustimmen. Im Dienststellenfinder unter https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fwww.polizei-bw.de%2Fdienststellenfinder%2F&data=04%7C01%7C%7C7455491bb7a2488021cb08d88171b187%7C84df9e7fe9f640afb435aaaaaaaaaaaa%7C1%7C0%7C637401672587548012%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C1000&sdata=KSPyBAGWQ%2FvsSBKQZPK8fVHwpaGuJ8K1F17Z%2Bev5VFQ%3D&reserved=0 sind die Erreichbarkeiten aller Polizeireviere und -posten ersichtlich.

Die 24/7-Polizeidienststellen gewährleisten weiterhin die polizeiliche Versorgung und die Erreichbarkeit in Notfällen bleibt selbstverständlich erhalten. Für Notrufe oder dringende Meldungen ist die Polizei nach wie vor über die 110 erreichbar.

Volltreffer! Jeannot Weißenbergers
kulturelle Schaffenskraft ist von Corona schwer getroffen
.

Bike-Giro Hochschwarzwald 2020
Start zur ersten Etappe am 20.8. in Todtnau / Notschrei

Text unter „Nachrichten“

Jeannot und der Ärztemangel…

Jeannot Weißenberger weiß halt, wie es auch heute noch (oder wieder) klappen könnte…

Jeannot und Christian Weißenberger schüren die Hoffnungen mit Humor aus dem Knast!