Zeugensuche nach Unfall – Autofahrer gerät ins Schleudern

Weil am Rhein (ots) – Überhöhte Geschwindigkeit war möglicherweise die Ursache eines Unfalles am Dienstag, 31.03.20, gegen 20.20 Uhr, in der Colmarer Straße. Ein 31-jähriger Ford-Fahrer kam im Bereich der Colmarer-/Hafenstraße ins Schleudern und anschließend von der Straße ab. Der Ford stieß mit einem Zaun neben der Straße zusammen, kippte auf die Seite und kam wieder auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer wurde nicht verletzt, allerdings entstand an seinem Ford Totalschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Weiterhin entstand Sachschaden an einem Zaun in Höhe von etwa 6000 Euro.