Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten und Motorradfahrerin übersehen – leicht verletzt

Lörrach (ots) – Zwei Unfälle im Stadtgebiet

Lörrach: Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten

Am Donnerstag, 23.04.20, gegen 17 Uhr, kam es auf der B317 von Lörrach in Richtung Steinen zu einem Rückstau. Diesen erkannte eine 33-jährige Opel-Fahrerin offensichtlich zu spät. Trotz Vollbremsung fuhr sie auf einen Mercedes auf. Durch die Wucht wurde der Mercedes noch auf einen weiteren Mercedes, der sich davor befand, aufgeschoben. Sowohl die Opel-Fahrerin, wie auch einer der Mercedes-Fahrer wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 17.000 Euro. Der Opel musste abgeschleppt werden. Zur Beseitigung von Öl auf der Fahrbahn war die Straßenmeisterei im Einsatz. Wegen des Unfalles kam es auf der B317 kurzzeitig zu weiteren Verkehrsbehinderungen.

Lörrach: Motorradfahrerin übersehen – leicht verletzt

Am Donnerstag, 23.04.20, gegen 06 Uhr, kam es an der Einmündung Lörracher- und Eisenbahnstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein von der Eisenbahnstraße einfahrender 26-jähriger Seat-Fahrer übersah offensichtlich eine vorfahrtsberechtigte 19-jährige Motorradfahrerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste die Zweiradfahrerin eine Vollbremsung einleiten, wobei sie jedoch stürzte und sich leicht verletzte. Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es jedoch nicht. Die junge Frau wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An ihrem Motorrad entstand Sachschaden von etwa 2000 Euro.