Unsichere Fahrweise – Sattelzug streift stehende Lkws – Zeugenaufruf!

Rheinfelden (ots) – Der Fahrer eines Sattelzuges hat am Montagmorgen, 04.05.2020, gegen 07:10 Uhr, auf der A 98 zwischen der Anschlussstelle Lörrach-Ost und dem Autobahndreieck Hochrhein zwei rechts stehende Lkws gestreift. Bereits davor waren mehrere Meldungen bei der Polizei eingegangen, die dessen unsichere Fahrweise beschrieben. Eine Streife konnte den 56-jährigen Fahrer stoppen und veranlasste eine Blutprobe. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Insgesamt verursachte der Fahrer einen Sachschaden von rund 5500 Euro. Der Verkehrsdienst Weil am Rhein bittet Personen, denen die Fahrweise des Sattelzuges aufgefallen ist, sich dort zu melden (Kontakt 07621 98000).