Feuerwehr rückt zu zwei Brandalarmen aus

Lörrach (ots) – Am Montagabend, 11.05.2020, ist die Feuerwehr in Lörrach zu zwei Brandalarmen ausgerückt. In beiden Fällen gab es kein offenes Feuer.
Rauchentwicklung aus einem Keller eines Einfamilienhauses am Rande der Kenrstadt gegen 20:10 Uhr war der erste Ausrückeanlass. Ein Defekt an einer Holzheizung dürfte dafür verantwortlich gewesen sein. Es kam weder am Haus noch an der Heizung zu einem Schaden. Ganz in der Nähe kam es gegen 21:00 Uhr zum zweiten Alarm. Hier war es beim Anzünden eines Kamins zur Rauchentwicklung gekommen, die die Brandmeldeanlage des Hauses auslöste. Auch in diesem Fall kam es weder zu Sach- noch Personenschaden. Neben der Feuerwehr war auch der Rettungsdienst im Einsatz.