Frau angegriffen und verletzt – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Rheinfelden (ots) – Am Mittwoch, 13.05.20, gegen 11.45 Uhr, soll ein Mann an der Wohnung einer Bekannten in Rheinfelden geklingelt haben. Nachdem er eingelassen wurde, soll es in der Wohnung zum Streit gekommen sein. Hierbei soll die Frau durch einen Schlag mit einem Hammer leicht verletzt worden sein. Ein weiterer Mitbewohner soll mit einem Messer bedroht worden sein. Hintergrund dürften private Streitigkeiten sein. Der 30-jährige Tatverdächtige flüchtete daraufhin.

Er konnte im Rahmen einer Fahndung am Nachmittag in Rheinfelden vorläufig festgenommen werden. Die Frau musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Kriminalpolizei Lörrach hat die weiteren Ermittlungen übernommen.