Dreilandecho

Klatsch, Tratsch und Kulinarisches aus dem Dreiländereck zwischen Müllheim, Lörrach, Schopfheim, Zell, Todtnau und Feldberg

Verdacht der gefährlichen Körperverletzung

Verdacht der gefährlichen Körperverletzung

Rheinfelden (ots) – Am Mittwoch, 20.05.20, gegen 01.45 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass in einem Schrebergarten in der Karl-Fürstenberg-Straße ein verletzter Mann sei. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zwischen vier sich bekannten Männern zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher der 51-jährige erhebliche Gesichtsverletzungen erlitt. Erst nachdem ein Bekannter ihn später im Schrebergarten angetroffen hatte, wurde die Polizei verständigt.

Die drei weiteren Männer hatten den Garten bereits verlassen. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Das Polizeirevier Rheinfelden ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Hintergrund dürfte im privaten Bereich liegen.