Lkw rutscht Böschung hinunter – Fahrer leicht verletzt – erheblicher Sachschaden

Aitern (ots) – Am Montag, 08.06.20, gegen 13.10 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Mann mit seinem Lkw die Bergstraße in Aitern. An einer Steigung kam er mit seinem Lkw nicht weiter. Möglicherweise aufgrund einer technischen Ursache rollte der Lkw plötzlich rückwärts, durchbrach einen hölzernen Zaun und rutsche eine Böschung hinunter. Hier kam der Lkw auf dem Dach eines Unterstandes seitlich zum Liegen. Dabei wurde auch eine Fensterscheibe des angrenzenden Kindergartens beschädigt. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt zum Arzt verbracht. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Lkw wurde unter Mithilfe der Feuerwehr Aitern durch eine Spezialfirma geborgen, hierzu musste die Bergstraße bis etwa 20 Uhr gesperrt werden.