Motorradfahrer kommt auf Gegenfahrbahn – schwer verletzt mit Rettungshubschrauber in Klinik

Steinen: (ots) – Am Freitag, 10.07.2020, ist ein Motorradfahrer auf der K 6346 zwischen Steinen und Weitenau mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert und hat sich dabei schwer verletzt. Gegen 16:10 Uhr war der 23-jährige mit seiner Kawasaki in einer leichten Rechtskurve nach links geraten, weil er zu schnell war. Es kam zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Peugeot einer 54-jährigen Frau. Der Motorradfahrer stürzte und rutschte von der Straße. Mit schweren Beinverletzungen kam er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die beteiligten Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Der Sachschaden liegt bei rund

25000 Euro. Die Kreisstraße war während den Rettungs- und Bergemaßnahmen voll gesperrt. Der Rettungsdienst, die Feuerwehr und die Polizei waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.