Mutmaßlicher Randalierer leistet Widerstand

Weil am Rhein: (ots) – Nach einer mutmaßlich begangenen Sachbeschädigung am Samstagmorgen, 08.08.2020, in Weil am Rhein leistete der Tatverdächtige Widerstand. Gegen 09:00 Uhr war ein Mann von Zeugen beobachtet worden, wie er mit der Hand eine Glasscheibe eines Schaukastens eingeschlagen hatte. Der Tatverdächtige lief davon. Eine verständigte Polizeistreife traf kurze Zeit später auf einen 24-jährigen. Er entsprach der Beschreibung und wurde auch von einer Zeugin als Tatverdächtiger identifiziert. Auf den Vorfall angesprochen, zeigte sich der alkoholisierte Mann sofort aggressiv. Er wurde in Gewahrsam genommen. Dagegen wehrte er sich, beleidigte massiv die Einsatzkräfte und verletzte zwei Polizisten leicht. Der Mann klagte über Schmerzen an einer Hand und bezichtigte die Einsatzkräfte, dafür verantwortlich zu sein. Ein Alcomatentest ergab 1,4 Promille bei dem Mann.