Fahrzeugbrand auf der A5 – Feuerwehreinsatz und Rückstau – Fahrbahn wieder frei

Weil am Rhein: (ots) – Am Dienstag, 18.08.20, gegen 13.05 Uhr, wurde durch einen Mercedes-Fahrer mitgeteilt, dass sein Fahrzeug während der Fahrt auf der A5 in Richtung Norden in Brand geraten sei. Er konnte seinen Wagen auf den Standstreifen in Höhe Märkt lenken. Im weiteren Verlauf geriet der Mercedes in Vollbrand. Während des Feuerwehreinsatzes und der Bergung des Fahrzeuges musste die A5 zwischen dem AD Weil am Rhein und Efringen-Kirchen voll gesperrt werden.

Personenschaden entstand nicht. Der Sachschaden liegt bei etwa 15.000 Euro.

Währenddessen wurde durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein Lkw gemeldet, welcher durch die Rettungsgasse fuhr. Der Lkw-Fahrer konnte angehalten werden. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro zuzüglich Gebühren sowie ein einmonatiges Fahrverbot.