Unfall auf der A98 – Krankenwagen auf Seitenstreifen angefahren – ein Leichtverletzter

Lörrach: (ots) – Am Donnerstag, 20.08.20, gegen 16.30 Uhr, war ein Krankenwagen mit Patient auf der A98 zwischen der Anschlussstelle Lörrach-Ost und Lörrach-Mitte unterwegs. Während der Fahrt kam es zu einem medizinischen Notfall bei dem Patienten, was ein sofortiges Anhalten auf dem Seitenstreifen erforderlich machte. Hierzu schaltete der Fahrer des Krankenwagens das Blaulicht zur Warnung ein und hielt auf dem Standstreifen an. Nach kurzer Zeit näherte sich ein Lkw mit Sattelauflieger. Kurz vor dem stehenden Krankenwagen soll an dem Lkw der rechte Vorderreifen geplatzt sein, wodurch das Fahrzeug plötzlich nach rechts gezogen wurde. Der Lkw stieß daraufhin gegen den Krankenwagen.

Hierbei wurde ein Rettungsdienstmitarbeiter glücklicherweise nur leicht am Kopf verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 60.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.