Verdacht auf Rennen mit Kraftfahrzeug – Führerschein beschlagnahmt

Weil am Rhein: (ots) – Am Donnerstag, 10.12.2020, gegen 22.40 Uhr, wurde eine Zivilstreife der Bundespolizei in der Hauptstraße in Friedlingen durch zwei Autos mit hoher Geschwindigkeit überholt. Die Fahrzeuge sollen hierbei auch eine Verkehrsinsel links umfahren haben und im Weiteren in der Römerstraße bei Rotlicht über eine Ampel gefahren sein. Die gefahrene Geschwindigkeit betrug hier etwa 100 km/h. Nachdem sich die Polizeistreife mittels Blaulicht zu erkennen gab, konnte das erste Fahrzeug, ein VW Golf in Richtung Frankreich flüchten. Das zweite Fahrzeug, ebenfalls ein VW Golf, konnte einer Kontrolle unterzogen werden. Der Führerschein des 20-jährigen Mannes wurde beschlagnahmt und durch das Polizeirevier Weil am Rhein ein Strafverfahren wegen des Verdachts des verbotenen Kraftfahrzeugrennens eingeleitet.