Ostern in der badischen Landeskirche

Ostern in der badischen Landeskirche

Karlsruhe. In diesem Jahr können Christinnen und Christen an Karfreitag und an Ostern nicht in Kirchen zusammenkommen, um gemeinsam Gottesdienste zu feiern. Dafür laden Kirchengemeinden und -bezirke vielerorts zu OnlineGottesdiensten und anderen Andachtsformen ein. Auch die badische Landeskirche bietet an Karfreitag und Ostersonntag zwei Gottesdienste im Livestream zum Mitfeiern an. An Karfreitag 10. April, 10.15 Uhr wird Landesbischof Jochen CorneliusBundschuh gemeinsam mit Pfarrerin Claudia Rauch, Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Reiser (Orgel) und Bernhard Gärtner (Tenor) in der Kleinen Kirche Karlsruhe einen Gottesdienst gestalten, der im Livestream unter www.ekiba.de/kirchebegleitet zum Mitfeiern einlädt. Der Landesbischof wird im Anschluss an den Gottesdienst ab 11.15 Uhr eine Stunde lang telefonisch für Predigtgespräche zur Verfügung stehen. Die Rufnummer dazu wird im Gottesdienst eingeblendet. Die badische Landeskirche setzt in ihrem Karfreitagsgottesdienst zugleich ein Zeichen der Inklusion. Um gehörlosen und gebärdensprachlichen Menschen eine barrierefreie Teilhabe zu ermöglichen, wird der Gottesdienst nach dem Livestream mit einer Übersetzung in Gebärdensprache zur Verfügung stehen.
Am Ostersonntag, 12. April, 10.15 Uhr, wird der landeskirchliche Gottesdienst im Livestream aus der Kreuzkirche Bretten gesendet. Der Gottesdienst wird gehalten von Prälat Traugott Schächtele (Predigt), Dekanin Ulrike Trautz und Synodalpräsident Axel Wermke. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Johannes Link (Flügel und Orgel), Christoph Lang (Horn) und Julia Stegmüller (Gesang). Zum Ostergottesdienst werden außerdem noch weitere Musiker aus ihren jeweiligen Wohnungen zugeschaltet.

Der Ostersonntags-Gottesdienst wird auch die Flashmob-Aktion des ZDF Fernsehgottesdienstes aufgreifen und mit „Christ ist erstanden“ beginnen, das zeitgleich von möglichst vielen Menschen Zuhause am Fenster, auf dem Balkon, im Garten oder auf der Straße gesungen oder gespielt werden soll, um die Osterbotschaft gemeinsam in die Welt zu tragen.
Für beide landeskirchliche Gottesdienste können unter gottesdienstpersoenlich@ekiba.de vorab Gebetsanliegen per Mail eingereicht werden.

Auch für Kinder und Jugendliche gibt es zahlreiche Online-Angebote in der Karwoche und zu Ostern. Von Kurzandachten bis zu Challenges wie die digitale Ostereiersuche stellt die Evangelische Gemeindejugend Baden (EGJ) jeden Tag auf Facebook und Instagram unter dem #seibegleitet eine Aktion eines Bezirksjugendwerks vor. Zum Nachlesen finden sich alle Links auf der Homepage https://egj-baden.de/inhalte/seibegleitet.html
Digitale Jugendgottesdienstangebote zu Ostern gibt es auch unter https://ejuba.de/.

Passend zur Flashmob-Aktion hat die Badische Posaunenarbeit einen virtuellen Posaunenchor mit dem Namen „Coronabrass“ zusammengestellt. Interessierte Blechbläser aus ganz Deutschland wurden dazu aufgerufen, gemeinsam bis Ostern den Osterchoral „Christ ist erstanden“ im Satz von Gustav Gunsenheimer einzuspielen und eine fertige Soundaufnahme des eigenen Beitrags einzuschicken. Die Initiatoren erstellen aus allen Beiträgen ein vielstimmige Soundcollage, die auf Youtube unter #Coronabrass abrufbar ist.

Mindestens 30 Ostergärten hätten dieses Jahr – genau 20 Jahre nach der Eröffnung des ersten Sinnenpark Ostergartens in Linkenheim – ihre Türen geöffnet. Da dies ausgerechnet im Jubiläumsjahr so nicht möglich ist, wurde nun eine „digitale Zeitreise“ mit fünf kurzen Zeitzeugen-Videos gedreht, die von Palmsonntag bis Ostersonntag zu finden sind unter www.osterzeitreise.de. In wenigen Minuten können Menschen hier virtuell in die Ostergeschehnisse eintauchen. Diese und viele weitere Aktionen innerhalb der badischen Landeskirche finden sich auf www.ekiba.de/kirchebgeleitet

EVANGELISCHER OBERKIRCHENRAT
Zentrum für Kommunikation/ Referat 1 Alexandra Weber / Pressesprecherin i. V. Blumenstraße 1―7 76133 Karlsruhe Telefon 0721 9175–155 Telefax 0721 9175-25-114 Mobil 0152 54559683 alexandra.weber@ekiba.de