Zwei Meldungen aus Schönau

Zwei Meldungen aus Schönau

Schönau i. Schw. (ots). Baustelle der neuen Halle in Schönau-Brand kam es von Sonntag auf Montag, 17./18.05.20, zum Diebstahl von etwa 100m Kupferkabeln. Zum Abtransport muss hierbei ein größeres Fahrzeug verwendet worden sein. Der Schaden liegt bei etwa 2500 Euro. Der Polizeiposten Oberes Wiesental, Tel. 07673 8890-0, sucht Zeugen, denen im Bereich der Baustelle verdächtige Personen und Fahrzeuge aufgefallen waren.

Schönau i. Schw.: Junger Radfahrer schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Montag, 18.05.20, gegen 16.30 Uhr, stürzte ein 10-jähriger Junge mit seinem Fahrrad im Bereich Buchenbrand. Hierbei zog er sich, trotz eines getragenen Fahrradhelmes, schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Verkehrsdienst Weil am Rhein hat den Unfall aufgenommen.

Einbrüche und Sachbeschädigungen – Zeugensuche

Schönau i. Schw. (ots) – Von Montag auf Dienstag, 04./05.05.20, kam es im Bereich Brand und Sportplatz zu Einbrüchen und Sachbeschädigungen. Die bislang unbekannten Täter drangen in den Gewerbepark ein, wo mehrere Graffiti angebracht wurden.

Ebenso wurden die Räume durchsucht und Sachbeschädigungen begangen. So wurden zahlreiche Gegenstände in den Gewerbekanal geworfen und innerhalb des Gebäudes mehrere Fenster zerschlagen. Am nahegelegenen Neubau der Halle wurden vier Baucontainer aufgebrochen und Werkzeug entwendet. Auch hier wurden Graffiti-Schmierereien angebracht. Ebenso im gleichen Zeitraum wurde in das Vereinsheim beim Sportplatz im Buchenbrand eingebrochen. Auch hier wüteten die Täter, brachen mehrere Türen auf und entwendeten elektronische Geräte und etwas Bargeld. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren tausend Euro. Der Polizeiposten Oberes Wiesental, Tel. 07673 8890-0, hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich zu melden. Wer hat in der Nacht in Schönau, insbesondere Brand und Buchenbrand, verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Zwei Baucontainer aufgebrochen und großen Sachschaden verursacht – Polizei sucht Zeugen!

Schönau/Brand (ots) – Zwei Baucontainer wurden zwischen Freitag, 03.04.2020, und Samstag, 04.04.2020, in Schönau-Brand auf zwei Baustellen aufgebrochen.

Unbekannte brachen auf der einen Baustelle mit einem Pickel einen Baucontainer auf, welcher auf einem eingezäunten Bauhof auf dem Buchenbrandparkplatz stand. Sehr massiv wurde gegen den Metallcontainer geschlagen und darauf rumgesprungen. Mehrere große Holzkabeltrommeln wurden durch Schläge mit dem Pickel massiv beschädigt. Verschnürungen zahlreicher aufgestapelter Ummantelungsrohre und T-Stücke wurden gelöst und durcheinandergeworfen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro, Diebstahlschaden entstand keiner. Der zweite Container stand an der neuen Sporthalle. Auch dieser wurde mit einem Werkzeug massiv beschädigt. Hier wurde ein Baustellenradio der Marke Makita entwendet. Bei einem weiteren Container wurde ebenfalls versucht, einzubrechen, was jedoch nicht gelang. Der Tatzeitraum liegt bei den Einbrüchen zwischen Freitag, 16.30 Uhr, und Samstag, 08.00 Uhr. Das Polizeirevier Schopfheim (07622/666980) ermittelt und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen am Wochenende im Brand gemacht haben, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.

Zeugensuche nach Körperverletzung

Schönau i.Schw. (ots) – Am Dienstag, 31.03.20, gegen 19 Uhr, kam es im Bereich der Grillhütte im Gurgel zu einer Körperverletzung. Zwei Spaziergänger fanden hier einen 19-jährigen Mann, der erhebliche Verletzungen im Gesicht hatte. Die beiden Zeugen sahen auch noch, wie drei Jugendliche oder junge Männer in den Wald flüchteten. Der Verletzte musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden. Der Polizeiposten Oberes Wiesental, Tel. 07673 8890-0, ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und sucht Zeugen, denen die Dreier- oder Vierer-Gruppe im Bereich des Golfplatzes/Tennisplatzes aufgefallen war.